Notion Template: Monatsrückblick

Gestern hat Kato in ihrer Instagram Story ihr neues Monatsrückblickstemplate gezeigt – auf Papier. Ich war halb begeistert, halb schockiert. WARUM NICHT IN NOTION? 

Katos Instagram Story

Nach frecher Aufforderung durch Kato „Machs halt in Notion„, war die Aufgabe also klar: Ein Template musste her! Willkommen zur neuen Kategorie „Jenni notionisiert Dinge„. lel.

 

Zu Beginn meiner Notionliebe hatte ich mir eifrig ein Wochentemplate angelegt, in das ich wöchentliche To Dos, Erfolge und Fails notieren wollte. Ehrlicherweise war mir das schnell zu viel. Daher ZACK neuer Versuch mit einem monatlichen Template zur Reflektion.

Monatsrückblick in Notion

Wie du sehen kannst, hab ich an Katos Vorlage kaum was verändert. Nur die Punkte „Meilensteine“ und „Output“ kamen hinzu. Ich sammle gerne, was ich so veröffentlicht oder anderweitig geschafft hab. Konkret also: Wie viele Blogposts, Social Media Posts oder Newsletter. Es können aber auch ganz andere Dinge sein – ganz wie du willst!

 

Und natürlich funktioniert das Ganze auch (ich wills gar nicht sagen…) mit Stift und Papier.

#JENNIWORKS